Futtermischwagen Master Champ 900/1100

Master Champ Futtermischwagen
Master Champ Futtermischwagen
Master Champ Futtermischwagen

Der NEUE Profi für mittlere und kleine Betriebe

Das Lastenheft war prall prall gefüllt, als wir an die Entwicklung des Master Champ gegangen sind: Ein Selbstfahrer mit Frontfräse sollte es sein, dem MARMIX-typischen Horizontalmischsystem und allem erdenklichen Komfort, der dem Fahrer das Füttern so angenehm wie möglich macht. Natürlich sollte er den aktuellen Abgasrichtlinien entsprechen, dabei in möglichst niedrigem Drehzahlbereich das Maximum an Leistung abrufen und darüber hinaus möglichst sparsam im Verbrauch sein. 

Mit dem Ergebnis sind wir mehr als glücklich. Der Master Champ ist DER Leistungsträger in der Klasse von 14 bis 18 m³. Seine hydropneumatisch gefederte Vorderachse steht für einen Fahrkomfort, den sonst nur die ganz Großen bieten können. Der Einstiegsmotor ist ein Iveco Vierzylinder-Dieselmotor mit echten 170 PS, als Option gibt es eine Sechszylinder-Variante mit 210 PS. Damit die Kraft nicht nur auf die Räder, sondern auch zur Fräse und in die Mischwanne kommt, haben wir leistungsfähige Hochdruckpumpen von Sauer Danfoß verbaut, das Fräsgetriebe verfügt zudem über mehr als ausreichendes Drehmoment. 

Wie bei allen MARMIX Selbstfahrern gilt auch für den Master Champ: Keine Kompromisse bei Leistung, Zuverlässigkeit und Fertigungsqualität. Ein reichhaltiges Angebot an optionalem Zubehör macht aus dem Master Champ ein flexibles Baukasten-System, das für jeden Anspruch die passende Lösung bereithält. 

Die Unterwachinger Spezial-Mischung

Futtermischwagen Flügel

Auch beim neuen Master Champ setzen wir auf die bewährte horizontale Mischtechnik. Unsere offene Rührflügelwelle garantiert lockere, nicht klumpende und äußerst homogene Mischungen bei einer Mischgenauigkeit von sagenhaften 98 Prozent. Der Master Champ ist mit drei verschiedenen Mischwannen-Größen erhältlich: Bei den 14 und 16 m³-Varianten kommt ein Rührflügel mit 900 mm Durchmesser zum Einsatz, der größte Master Champ hat einen Nutzinhalt von 18 m³ und den dazu passenden 1100 mm-Rührflügel. 

Zuverlässige Mischgetriebe und Hydraulikpumpen schaffen die nötigen Kraftreserven für den Hochleistungsbetrieb. Die Mischgeschwindigkeit ist stufenlos von 0 bis 40 Umdrehungen pro Minute regelbar. Ein neu entwickelter Vario-Aufsatz auf der Mischwanne erhöht oder reduziert das Wannen-Volumen je nach Anforderung. 

Schnell - präzise - schonend - flexibel. So mischt der Master Champ

Leistungsdaten:

  • Selbstfahrer
  • FPT Iveco 4-Zylinder-Dieselmotor mit 170 PS
  • Abgasstufe Tier IV final - Ad Blue ohne Partikelfilter
  • Hydropneumatisch gefederte Vorderachse
  • Frontantrieb und -lenkung
  • Straßenzulassung 25 km/h
  • Frontfräse Durchmesser 600 mm mit High-Torque-Untersetzungsgetriebe
  • hydraulischer Fräsenschutz
  • Fräsarm-Einzug unten aus Edelstahl
  • Breite Fräskanal 800 mm, Gummi-Endlosförderband
  • komfortable Großraum-Führerkabine, Elobau-Joystick, Steuerung "Sauer Danfoß Plus One"
  • Wiege-Einrichtung Label "I feed good" oder "Perfect Feed" mit 15 Rezepten und Komponenten
  • Sauer Danfoß-Hochdruckpumpen
  • horizontales Rührflügelmischsystem 14 und 16 m³ (900 mm Rührflügel) bzw. 18 m³ (1100 Rührflügel)
  • hydraulischer Vario-Aufsatz für Mischwanne
  • stufenlos einstellbarer Mischwerksantrieb von 0 - 40 U/min
  • Austrag links
  • sechs LED-Arbeitsscheinwerfer
  • Fahrzeughöhe 2750 - 3300 mm
  • Außenradbreite 2250 mm

Auf Wunsch:

  • FPT Iveco-6-Zylinder-Dieselmotor mit 210 PS
  • Allradantrieb und Allradlenkung
  • Klimaanlage
  • Rückfahrkamera
  • zweite Kamera für Mischwanne
  • Straßenzulassung 40 km/h
  • hydraulisches Windleitblech
  • Kühlwasservorheizung 230 V
  • beheizbare und elektrisch verstellbare Außenspiegel
  • zeitgesteuerte Zentralschmieranlage
  • Mischwanne aus Edelstahl
  • zweiter Austrag rechts
  • Frontfräse mit Durchmesser 700 mm
  • Radio mit Bluetooth- und USB-Schnittstelle
  • Grammer Fahrersitz mit Luftfederung
  • zwei zusätzliche Arbeitsscheinwerfer